Bachelor-Studium: Diese Möglichkeiten hast du

by Andrea Baum
Bachelor Studierende an Fachhochschule

In Österreich kannst du ein Bachelor-Studium an Fachhochschulen, Universitäten, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen absolvieren.

Study better.

Bachelor ist der erstmögliche Studienabschluss. In Österreich kannst du ein Bachelor-Studium an Fachhochschulen, Universitäten, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen absolvieren. Ein Bachelor-Studium wird mit einer Bachelor-Arbeit und einer Sponsion abgeschlossen.

Vollwertige Bachelor-Studien haben eine Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern, das entspricht einem Leistungsumfang von 180 bis 240 ECTS-Punkten. Die genauen Bezeichnungen des Bachelors (also z. B. „Bachelor of Science“) werden von den Universitäten bzw. Hochschulen selbst festgelegt.

An der FH Kärnten gibt es 19 Bachelor-Studiengänge in den vier Studienbereichen Bauingenieurwesen & Architektur, Engineering & IT, Gesundheit & Soziales und Wirtschaft & Management. Teilweise werden Studiengänge in berufsbegleitender Form angeboten.

Studierende im Bachelorstudiengang - Infos Bachelor-Studium
Ein Bachelor-Studium dauert 3 Jahre, danach kannst du im Job durchstarten

Voraussetzung für ein Bachelor-Studium

Für den Start eines Studiums in Österreich gibt es verschiedene Zulassungsmöglichkeiten.

  • Allgemeine Hochschulreife (Österreichisches Reifeprüfungszeugnis oder ein gleichwertiges ausländisches Zeugnis) 
  • Berufsreifeprüfung 
  • Facheinschlägige Studienberechtigungsprüfung 
  • Facheinschlägige berufliche Qualifikation (facheinschlägiger Lehrabschluss oder Abschluss einer mindestens dreijährigen berufsbildenden mittleren Schule) mit Zusatzprüfungen
  • An der FH Kärnten gibt es die Möglichkeit, den einjährigen Studienbefähigungslehrgang zu absolvieren. Das Angebot richtet sich vor allem an Bewerber*innen mit einschlägiger beruflicher Qualifikation, die sich so die nötigen Zusatzqualifikationen aneignen und damit die Studienberechtigung an der FH Kärnten erhalten. Studieren ohne Matura

Das passende Bachelor Studium finden

In Österreich gibt es verschiedene Studienmöglichkeiten in unterschiedlichen Richtungen: Geistes- und Kulturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Künstlerische Studien, Lehramtsstudien, Medizin/Gesundheit, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Theologische Studien.

Für welchen Studiengang du dich entscheidest, liegt ganz bei dir. Vielleicht möchtest du auf deine Ausbildung in einer berufsbildenden höheren Schule, wie einer HTL oder HAK, aufbauen. An der FH Kärnten können etwa HTL-Absolvent*innen ein Studium aus den Bereichen Engineering & IT oder Bauingenieurwesen & Architektur um bis zu ein Jahr verkürzen. Dabei müssen die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sein und ausgewählte Einstiegsprüfungen vor Studienbeginn absolviert werden.

Oder du möchtest eine ganz andere Richtung einschlagen, in einem anderen Bundesland oder im Ausland studieren. Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung bietet die Möglichkeit, online einen Test zu machen, der dir vielleicht bei deiner Entscheidung hilft. 

Bachelor studieren - Beratung Bachelorstudium
Informationen über Bachelor Studien in Österreich findest du online oder z.B. auf Bildungsmessen

Zulassung für ein Studium

Die Zulassung zum Studium an einer österreichischen Hochschule erfolgt durch die Hochschule selbst. So musst du dich, etwa an einer Fachhochschule, für das Bachelor-Studium bewerben und die entsprechenden Voraussetzungen für das Studium erfüllen. Wir haben alle wichtigen Informationen für deine Bewerbung an der FH Kärnten zusammengefasst. Auf unserem Blog bekommst du auch alle Informationen zu Aufnahmetest und Aufnahmeprüfungen an österreichischen Hochschulen.

Gründe für ein Bachelor-Studium

Mit einem abgeschlossenen Bachelor-Studium können sich für dich neue Karrierewege eröffnen. Mit einem Studienabschluss ist es für dich leichter die Karriereleiter nach oben zu klettern. Da du im Studium wichtige Schlüsselqualifikationen erlernst, hast du mehr Job-Möglichkeiten. Zudem ist unter Akademikern die Arbeitslosenquote geringer. An einer Fachhochschule hast du außerdem den großen Vorteil, dass ein Schwerpunkt auf die Praxis gelegt wird. So sammelst du bereits während des Bachelor-Studiums Arbeitserfahrung. Und du knüpfst bereits während des Studiums erste Kontakte zu deinen zukünftigen Arbeitgebern.

Bachelor studieren – das erwartet dich

Gemeinsam mit deinen Kommiliton*innen, deinen Studienkolleg*innen, besuchst du Lehrveranstaltungen, oder Vorlesungen, zu den Studiengangs-spezifischen Themen. An einer Fachhochschule erhältst du zu Beginn des Semesters einen Stundenplan und hast einen fixen Platz in allen Lehrveranstaltungen. An einer Universität suchst du dir selbst aus, welche Vorlesungen du besuchst. Falls eine Anmeldung nötig ist, musst du dich selbst darum kümmern, in der Vorlesung einen Platz zu bekommen. Während des Semesters, das jeweils meist von September/Oktober bis Ende Jänner bzw. von Februar/März bis Ende Juni dauert, schreibst du Seminararbeiten, absolvierst Zwischenprüfungen oder -tests. Zudem besuchst du, je nach Studiengang und Hochschule, (Labor-)übungen oder Proseminare. Am Ende jeden Semesters stehen die Prüfungen an, die du in jedem Studienfach absolvieren musst.

Möglichkeiten nach einem Bachelor-Studium

Nach Abschluss deines Bachelor-Studiums kannst du direkt ins Berufsleben starten oder du entscheidest dich für ein Master-Studium, in dem du deine Kenntnisse vertiefst. Bachelor Absolvent*innen sind bei Arbeitgebern beliebt, da sie eine fundierte akademische Grundlage haben und im Unternehmen sofort zum Einsatz kommen können. Nach dem Bachelor-Abschluss kannst du dich neben dem Beruf weiterbilden. Das Weiterbildungszentrum der FH Kärnten bietet etwa zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten auf hohem wissenschaftlichen Niveau in enger Kooperation mit Partnern aus der Berufspraxis sowie auf internationaler Ebene an.

Absolventinnen Bachelorstudiengang in Österreich
Am Ende des Bachelor-Studiums steht die Sponsion, bei der dir deine Urkunde überreicht wird

Fazit: Ein Bachelor-Studium ist die perfekte Grundlage für deinen Berufseinstieg mit Aufstiegschancen

Dein Bachelor-Studium startest du direkt nach der Matura oder einer anderen Prüfung, durch die du die Studienzulassung erhalten hast. Ein Bachelorstudium dauert 6 Semester, also 3 Jahre. In dieser Zeit besuchst du Vorlesungen und Übungen, legst am Ende jeden Semesters Prüfungen ab. Am Ende der 3 Jahre schreibst du eine Bachelorarbeit (20-70 Seiten) und legst eine umfangreiche Prüfung ab. Den Abschluss bildet die feierliche Sponsion. Je nach Studium, etwa an einer Fachhochschule, sammelst du schon während des Studiums Praxiserfahrung. In jedem Fall kannst du nach dem Studium direkt im Job durchstarten.

Related Posts

Infomaterial erhalten & Services